Der Markenname, der eine Katastrophe auslöste

Lesezeit: 2 Minuten

fahrzeug

© Foto: Adobe

Ein Name entsteht nicht aus dem Nichts

Würden Sie Ihren Namen freiwillig aufgeben und von nun an anders heißen? Die Mehrheit würde auf diese Frage wahrscheinlich mit "Nein" antworten. Sie auch? Wer auf der Suche nach einem Firmennamen ist, weiß oft nicht, wo und wie er anfangen soll. Natürlich kann man einen Selbstversuch starten, einen passenden Namen zu finden. Bevor man sich aber auf rechtlichem Glatteis bewegt, empfehle ich, einen Profi zu engagieren.

Bei einer Namensfindung spielen folgende Faktoren eine wichtige Rolle:

• Der Name sollte einmalig sein
• Der Name sollte kurz und einfach sein
• Es sollte eine ausführliche Recherche gemacht werden, um sicherzugehen, dass keine Schutzrechte verletzt werden
• Die Aussprache und Schreibweise sollte nicht kompliziert gestaltet sein
• Der Name darf keine negative Assoziation hervorrufen
• Er sollte eine positive Emotion auslösen

Negative Assoziation hatte der vom VW Konzern entwickelte Name "Phaeton". Phaethon ( deutsch ‚der Strahlende‘ ) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Kephalos. Phaethon erlaubte sich, den Sonnenwagen lenken zu dürfen. Er raste los und gerät außer Kontrolle, verlässt die tägliche Fahrstrecke zwischen Himmel und Erde und löst eine Katastrophe aus. 2000 Jahre später sollte sich die Katastrophe wiederholen. Man gab einem Fahrzeugmodell den Namen "Phaeton" und plante 20.000 Fahrzeuge pro Jahr zu verkaufen. Laut Geschäftsbericht ( Quelle - Seite 113 ) rollten im Jahr 2011 ca. 11.000 Phaeton vom Band und schon 2014 produzierten sie nur noch 4.000 Autos. Man nahm den Phaeton im Jahr 2006 einfach vom Markt. Der US-amerikanische Sportartikelhersteller "Nike" dagegen hat seinen Namen an die Siegesgöttin Nike aus der griechischen Mythologie angelehnt und diese befindet sich in einer Landeposition; sie ist mit offenen Armen leicht nach vorne übergebeugt. Eine Punktlandung einer Weltmarke mit tollen Produkten.

Dingen einen Namen geben

Wir bei EINZ investieren sehr viel Zeit, um Unternehmen einen Markennamen zu geben und das Thema Naming begleitet uns schon mehrere Jahre. Wir haben für viele Markennamen und Produktnamen erfunden. In einem Briefing klären wir Ihre Bedürfnisse und erstellen ein klares Strategiekonzept sowie ein maßgeschneidertes Angebot für Ihren zukünftigen Namen. Einen Namen, an dem keiner so leicht vorbeikommt.

Fazit

Ein Name entsteht nicht aus dem Nichts und die Menschen verbinden es sofort mit einer Geschichte. Durch einen einprägsamen und unverwechselbaren Namen erhält die Marke einen Wiedererkennungswert. Ein aussagekräftiger Name ist die Basis für Ihren Erfolg, Sie wollen keine Katastrophe im Universum auslösen? Oder doch?


emirdedic

Autor: Emir Dedic
Hello, mein Name ist Emir Dedic und ich bin Gestalter bei EINZ. Ich berate Unternehmen, erfinde Markennamen und gestalte unverwechselbare Markenlogos, sowie einheitliche Erscheinungsbilder. Ich freue mich über Feedback oder Ihre Kontaktaufnahme.